Neue Handtasche

Hin und wieder braucht Frau eine neue Tasche. Meine Eulentasche ging doch echt aus dem Leim jetzt.
Der Schnitt ist aus dem Buch "Meine Tasche, mein Design". Meine dritte Tasche nach dem Buch und ich kann es immer noch sehr empfehlen!
Die Tasche ist ein Erinnerungsstück: Das lila Kunstleder stammt von einer Jacke, die ich während meiner Gesellenzeit gern getragen hab, der Jeansstoff stammt von einer zu groß gewordenen Hose meines Mannes. Den Kord für die Seitentaschen hab ich bei meinem ersten Einkauf im hiesigen Stoffladen erstanden, das Innenfutter ist einer meiner ersten Täusche im Tauschforum und der Stoff vom vorderen Taschenteil hab ich jahrelang gehütet.
Der Baumler ist von meiner alten Tasche und das Samtband aus der Erbschaft. Dazu kommt noch, dass ich die Stickdatei schon immer haben wollte, aber als sie rauskam, hatte ich ja nur die kleine Brother und die Datei ist ab 13x18. Jetzt hab ich sie mir endlich gekauft. Es ist "Flowerpowerpatch" von Regenbogenbuntes, zu beziehen über Hoops.
Die Karabiner sind von Schlüsselbändern, die D-Ringe waren mal ein Gürtel. Und die Paspel hab ich selbst gemacht, Kordel und Schrägband sind auch aus der Erbschaft (10 Rollen ungefalztes Schrägband...) und ich hab noch nie was mit Paspel gemacht.
Sie ist nicht perfekt geworden, aber beim ausbessern hätte ich mehr kaputt gemacht, also hab ich das beste draus gemacht.  Verschlossen wird sie mit Klett, ich denke, da bin ich am flexibelsten, was die Füllung angeht. Mal sehen, was der Alltagstest hergibt.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über jeden Kommentar und auch über konstruktive Kritik und Hinweise!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...