Happy Börsday mal 19



Endlich fertig! In einem leichten Anfall von Wahnsinn habe ich beschlossen, kleine Börsen für meine Geschenkekiste zu nähen. Nach einigem Hin und Her fiel die Wahl auf den Schnitt für die Ipodtasche von Machwerk, mit kleinen Modifikationen. Ich wollte meine Restekisten reduzieren.
Nun, von 20 geplanten Börsen sind 19 fertig geworden, aber irgendwie sehen die Restkisten trotzdem noch nicht besser aus... Und ich hab auch viel länger gebraucht als geplant, die Renovierung hält doch mehr auf, als ich dachte. Wollt ihr mal sehen, wie das aussah?


Ich habe den Schnitt auf 80 % verkleinert. Die Börse sollte so klein wie möglich sein, aber eine EC-Karte sollte noch reinpassen. Dann alles 20 mal zugeschnitten, erst mal wild durcheinander, was halt so da war, dann eine halbe Stunde lang rumgepuzzlet.
20 mal Kanten gebügelt und genäht.
20 mal Mittelstück eingenäht, dabei noch gleich die Wendeöffnung verlegt.
Und dann 20 mal die Aussenseite verziehrt und verschiedene Verschlusstechniken ausprobiert.

So sehen sie jetzt aus:
 Verschiedene Stoffe: Wachstuch, Baumwolle, Jeans, Cord, Lack....
 Ein paar Stickereien waren auch noch da.
 Mit verschiedenen Bändern: Schrägband, Webband, Kordel, Spitze, Rüschen...

 Mal mit KamSnaps (1 oder 2), mal mit Klett.
Die Klappe in rund und gerade...
 Verschiedene Labels hab ich auch benutzt.


 Die Zierstiche kamen auch nicht zu kurz.


 Sogar der Reliefstickfuss durfte mal ran.
Damit gehts nach langer Zeit mal wieder ab zum Creadienstag.

Jetzt reichts aber erst mal mit Börsen, ab morgen werden die Jerseyreste zu Kopftüchern verarbeitet...


Kommentare:

  1. Der Anfall muss ja ziemlich doll gewesen sein, hat sich aber gelohnt.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  2. WOW - Hammer, was für eine Arbeit!! aber es hat sich definitiv gelohnt.
    LG
    Zottellotte Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Wow, wahnsinn!!! Toll, und sieht nach echt viel Arbeit aus. Viel Spaß beim Verschenken!
    Lg, nina

    AntwortenLöschen
  4. So einen Anfall bräuchte ich auch manchmal.
    Sehr schön geworden und die Puzzelei hat sich gelohnt.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  5. Oh, sind die schön!!! Und ich erstarre vor Ehrfurcht - 19 Stück und jede anders?
    Begeisterte Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  6. Wahnsinn! Solche Anfälle bräuchte ich auch mal, habe sie aber nie. Das ist ja super und wird dir bei allen anstehenden Geburtstagen super hilfreich sein und dich sofort in die Lieblingsfreundinnenrunde katapultieren :-) Das ist echt genial, wie du das alles angegangen hast!

    AntwortenLöschen
  7. Irre, sehen alle top aus, der Anfall hat sich in der Tat gelohnt, dachte erst, dass ist der Schnitt den ich immer mache, aber deine lassen sich mehr aufklappen, meiner geht nämlich schnell wie ich finde, da überkommt es mich als auch und ich mache zehn auf einmal, sind nämlich echt super zum Verschenken und auch für Pflaster.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Wow, was für ne Massenproduktion! Und trotzdem jedes einzelne ein tolles Unikat! Da warst du ja echt kreativ und fleißig!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar und auch über konstruktive Kritik und Hinweise!