Geheimtipp (noch)

Da ich ja eigentlich genung Stoff hab, kann ich es ja verraten...
Ich geh ab und zu im Bamberger/Hallstadter Hafen in die Verkaufsstelle vom Kolping Werk. Hier werden gebrauchte Sachen aus Haushaltsauflösungen günstig verkauft, an jeden.
Da gibts ALLES. Auch Stoffe!
Meine letzte Ausbeute:
Drei Meter pinkes Viskose/Leinengemisch (da war das Etikett noch drauf), zwei Meter geblümte Viskose, ein Meter Batist (würde ich sagen). Dazu drei originalverpackte Schnittmuster, die war alt sind, aber ich mag das. Und wenn ich sie nur ein bischen angucke und dann verschenke... Und dieses komische Ständer, auf den irgendwie nichts so richtig passt. Ich hab ihn mitgenommen, weil er bei den Stoffen stand, aber ich  glaube langsam, der ist für irgendwas anderes. Es passen nämlich keine mehreren Spulen drauf, es ist zu eng und da er aus Plastik ist, wirds auch schnell zu schwer. Jemand Tipps?
Und jetzt ratet mal, wieviel das gekostet hat?
4,60 Euro! Wahnsinn, oder? Das kann man doch nicht liegen lassen.
Nach dem Foto wollte ich den Stoff aufräumen und hab festgestellt, dass ich aus dem "Kolpingstoff" schon einen eigenen Stapel machen kann...
Der zweite Stoff von unten ist sogar Wolle, das wird mein neuer Wintermantel.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über jeden Kommentar und auch über konstruktive Kritik und Hinweise!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...