Stickmotive selbst erstellt


Ich habe vom Nähpark dieses Buch geschickt bekommen mit der Bitte, es mir mal reinzuziehen.
Gerne!

Es ist relativ dünn, aber ich dachte mir, dann liest man es wenigstens.
Als ich die Info hatte, dass ich ein solches Buch geschickt bekomme, habe ich mich gleich auf die Suche nach einen Motiv für die nächste Stickdatei gemacht. Diese wollte ich dann anhand des Buches digitalisieren.
Gleich zu Anfang dachte ich, falsch ausgesucht, denn mein Motiv war einfarbig.... Und es wird sehr viel auf Colorierung eingegangen. Aber was solls. Ich habe das Buch gelesen und nichts digitalisiert, denn:
Es bezieht sich wirklich auf die Grundlagen, und die habe ich schon. Bis auf ein paar Anregungen hätte ich meine Datei selbst auch nicht anders gemacht.
Lohnt es sich dann nicht, dieses Buch von Sabine Scheuermann zu kaufen?
Ich finde, doch. Für Leute, die mit dem Gedanken spielen, selbst Stickdateien zu erstellen oder gerade damit anfangen, ist es sehr interessant.
Da hier auch die Wahl der Vorlage mit einbezogen wird, werden Fehlerquellen schon von Anfang an vermieden.
Wenn ich so an meine Anfänge zurückdenke, hätte es mir damals sicher beim Start geholfen.
Hier seht ihr meine allererste Stickdatei. Diese Figur hat meine Tochter damals geliebt und ich hab sie ihr auf eine Decke gestickt. Wenn ich mir das jetzt so ansehe, würde ich doch einiges anders machen.

Ich habe stattdessen die Onlinekurse bei Silke Hupka gemacht (hat sich ja auch gelohnt).
Beide Möglichkeiten kann man jetzt schlecht vergleichen, diese Kurse beziehen sich ja auf Embird, das ich nutze. Aber viele Wege führen nach Rom, dieses Buch ist mal ein neuer.
Es gibt ja auch schon Bücher übers Punchen und Digitalisieren, aber ich habe bis jetzt noch keins gelesen, weil ich es ehrlich gesagt, nicht für nötig hielt.
Bei den wenigen Dateien, die ich für mich selbst erstelle (oder mal als Freebie für euch), muss ich mich nicht so in die Materie vertiefen.
Dazu kommt, dass ich mittlerweile sehr wenige Farbflächen habe. Ist irgendwie nicht so meins. Ist vielleicht auch der Grund, warum mich die Aufmachung des Buches und die enthaltenen Stickdateien nicht so ansprechen. Irgendwie ein sehr amerikanischer Stil. Das ist ja aber auch Geschmackssache und was man damit digitalisiert, ist ja die eigene Wahl.
Hier zum Vergleich eine meiner letzten Dateien:
Ziemlich wenig Stiche pro Quadratzentimeter.... Aber auf das Thema Satinstiche geht Frau Scheuermann ja auch ein.

Grundsätzlich kann ich das Buch empfehlen unter den oben genannten Aspekten (Anfänger). Es sind wirklich gute Tipps enthalten, aber die Menge an Informationen erschlägt einen nicht. Wer sich dann näher damit befassen will, kann sich später ja noch zur Software passende Infos oder Hilfe suchen.

Einigen Erstellern von Freebies könnte ich das Buch auch ans Herz legen. Das beginnt schon beim Hinweis auf das Urheberrecht und bezieht auch die Qualität von Stickdateien mit ein. 

Da ich das Buch ja nicht benötige, gibts jetzt ne kleine Verlosung.

EDIT: Gewonnen hat Jutta Matuschke.

Kommentare:

  1. danke, für deine buchkritik. da ich blutige anfängerin bin hüpfe ich mal in dne lostopf.

    lg
    kallaballa-eve@web.de

    AntwortenLöschen
  2. liest sich interesant was Du da schreibst Tanja, digitalisiere ja auch mit Embird und bin immer noch am rumprobieren. Vielleicht isses ja was für mich, mal sehen.
    VLG Rike

    AntwortenLöschen
  3. Ans digitalisieren hab ich mich noch nicht getraut, da wäre so ein Buch bestimmt
    hilfreich.
    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Da schließe ich mich mal den Vorrednerinnen an: bis ich zum Digitalisieren komme, dauert es noch ;-) Aber dann wäre es sicher hilfreich. Da kommt die Verlosung also ganz recht :-)
    LG Kersten

    AntwortenLöschen
  5. Das Buch zu gewinnen wäre toll ! Ich kämpfe noch mit der V7 LG,Susanne U.

    AntwortenLöschen
  6. Danke Tanja, für deine Buch Vorstellung.
    Da ich auch noch Anfängerin bin, wäre es vielleicht auch für mich hilfreich.

    LG Rita

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe das Buch vorhin im www entdeckt und gleich einmal einen "Blick ins Buch" geworfen. Ich habe bisher keine Kenntnisse dazu und es wäre toll, das Buch zu gewinnen!

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Das Buch würde ich gerne gewinnen.Das hört sich sehr interessant an . Kann man da mit Embird digitalisieren?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch richtet sich nicht nach einer bestimmten Software sondern berichtet über die Grundprinzipien des Digitalisierens. Diese Funktionen sucht man dann in seiner Software. Dabei kann man das Handbuch nutzen, die Hilfe, Kurse oder Onlinekurse.
      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  9. Danke für die Buchvorstellung. Mit Digitalisieren habe ich noch keine Erfahrung. Das Buch wäre sicher ein guter Einstieg.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Das Buch wäre auch für mich interessant. Meine Mädels waren bisher mit den 2Kaufbaren" Dateien zufrieden, aber so langsam haben sie doch Sonderwünsche und ich wollte mich mal mit Digitalisieren beschäftigen. Vielleicht wäre dieses Buch ja ein ganz guter Einstieg?

    Liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Tanja,
    ich bin ja ein absoluter Fan von Silkes Kursen und fleißig am Lernen. Da ich momentan aber ALLES aufsauge, dass mit Sticken und Digitalisieren ( oder "punchen" ) zu tun hat, würde ich es natürlich hier gerne gewinnen:-))))
    Kaufen würde ich es nicht, denn für das Geld würde ich mir dann noch lieber ein Modul "können":-)
    Lieben Gruß, Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Vielen Dank für die Mühe die du dir hier immer machst :)
    Ich lese deine Berichte immer sehr gerne. Das erste von dir erstellte Muster würd ich auch heute noch benutzen. Find ich total niedlich :)

    Viele Grüße und einen guten Start in den Tag
    Bettina (dark_soul)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Tanja,das ist aber nett, dass Du dieses Buch weiter gibst. Ich sticke sehr gerne aber Digitalisieren ist doch noch recht fremd für mich. Gerne würde ich das Buch gewinnen, um mich schlauer zu machen. Nochmals vielen Dank und schöne Grüße,

    Nicola Sp.

    AntwortenLöschen
  14. Da springe ich auch mal gleich in den Lostopf. Vielleicht ist das Buch der Schubser zum selbst digitalisieren.

    AntwortenLöschen
  15. Elisabeth
    Die Buchbesprechung ist prima - da weiß man auf was man sich einläßt! Ich bin noch blutiger Anfänger - da Buch wäre da ne echte Hilfe! Vielleicht wirds doch mal was....

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar und auch über konstruktive Kritik und Hinweise!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...