Blusenzeit


Wie lang lag dieser Stoff schon rum.... Den hab ich mal bei Karstadt in der Restekiste gefunden. Das Muster hat mich regelrecht angebettelt, nimm mich mit!
Aber trotzdem wusste ich nicht so recht, was ich daraus nähen sollte.
Eigentlich war dann ein Kleid geplant. Es sollte eins aus der Fashion Style werden, aber das war in großen Größen. Also hab ich rumkonstruiert, bis es passte, aber dann musste ich feststellen, dass das einfach zu viele Änderungen waren. Das Probemodell hab ich zwar retten können, aber so richtig glücklich war ich nicht.
Schlussendlich fiel die Wahl auf mein neues Blusengrundmodell. Das Verteilen des Musters war gar nicht so einfach.

An der pinken Version hatte ich noch einen Knopf, den hab ich diesmal auf später verschoben.
Die Abnäher sind gut versteckt im Muster.
Es wird kein Knopf mehr kommen. Hin und wieder werde ich den Ausschnitt nach aussen bügeln, sieht auch gut aus. Durch die Einlage hält das dann auch.
In der aktuellen Fashion Style befindet sich übrigens jetzt fast das gleiche Kleid in normalen Größen.... aber jetzt reicht der Stoff nicht mehr.
Und, Lucie, genug gelacht?

Schnittmuster: Blusengrundmodell
Stoff: Restekiste Karstadt
Maschinen: Husqvarna Designer Topaz30
Verlinkt bei: Memademittwoch

Kommentare:

  1. Die Bluse gefällt mir, den Stoff hätte ich auch mitgenommen.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön. Das Muster ist toll in Szene gesetzt.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöner, schlichter Blusenschnitt. Gefällt mir. Und ist perfekt für deinen Glücksgriff. Ich hab da leider die letzten Male einfach gar kein Glöck gehabt.
    Lieber Gruß Jenny

    AntwortenLöschen
  4. KLasse. Ich finde der Stoff passt perfekt zu dem Schnitt. Und gut verteilt hast du das Muster!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar und auch über konstruktive Kritik und Hinweise!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...