Resteloops

Um mit der L460 zu üben hab ich ein paar Reste zu Loops verarbeitet. Die Inspiration dazu hatte ich von hier: Berina Blog
 Je nachdem, wieviel Stoff ich noch hatte, gab es doppelte Loops,
 oder nur einfach Halssocken.
 Die Kanten hab ich mit dem Dreifachpikotstich eingefasst.






Die Seitennähte wurden dann mit dem 3fach Super Stretch geschlossen. Ich überlege noch, was der Vorteil zur Vierfadennaht sein soll, ausser, dass man eine Kone Garn spart.

Jetzt bin ich für die kommende Kälte gewappnet und wieder ein bisschen schlauer, was meine Neue angeht.

Stoffe: Lillestoff, Traumbeere
Maschine: Bernina L460
Garn: Noname

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über jeden Kommentar und auch über konstruktive Kritik und Hinweise!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...