Blusensewalong Teil 2

So richtig weit bin ich noch nicht gekommen, aber wohl noch im Zeitplan. Mir ist nämlich ein dringendes Projekt dazwischengekommen, von dem ich euch aber erst im Februar berichten kann.
 Ich habe die Vorder-und Rückenteile mit der Passe verbunden. Allerdings gab es hier schon die erste Änderung. Im Schnitt sind Raffungen angegeben, die mir aber zumindest mit diesem Stoff gar nicht gefallen haben.
 Also hab ich aus der Rafffung hinten eine Kellerfalte gemacht.
 Und an den Schultern zwei Falten eingelegt.
Das Vlies hab ich mit der Hobbysqueezy aufgebügelt, nachdem ich gleich wieder die erste Ecke mit dem Bügeleisen verschmurgelt hatte. Und danach hab ich vor lauter Ärger auch noch das Vlies falsch rum augelegt und somit richtig dolle auf mein neues Bügelbrett gebügelt...
Daher arbeite ich bei der Transferpresse auch immer mit Mehrwegbackfolie.
Die lange Aufheizzeit der Presse nutze ich, um meine Stoffe gleich mal vorzupressen.

Tja, nun hoffe ich, dass ich die nächsten Tage zum Nähen komme, ich hab mir ja eigentlich zwei verschiedene Schnitte vorgenommen.
Elke hat in ihrem heutigen Beitrag ein Tutorial für die Schulterpasse geschrieben, das werde ich bei der nächsten Bluse gerne mit einplanen. Bei der Anleitung von Burda wird mit eingebügelter NZG gearbeitet.
Als nächstes muss ich Halsblende und Knopfblende arbeiten, aber da hadere ich mal wieder mit der Burda Anleitung. Das wird dann wohl drauf hinauslaufen, dass ich mit den Stoffteilen dastehe, sie so hinstecke, bis ich es verstanden habe und es dann doch so mache, wie ich es für richtig halte.

Aber wie steht es doch so schön in meinem gestern gelieferten neuen Buch "Fotoguide für die perfekte Passform"? Eine Schnittmusteranleitung ist kein Dogma.
Gut.

So, nun schaue ich mal, wie weit die anderen so sind. Wenn ich den Instabildern glaube, sind schon ein paar Blusen fast fertig....

Liebe Grüße

Tanja

Schnitt: Burda 131 aus 5/14
Stoff: Erbstück, Zusammensetzung unbekannt

1 Kommentar:

Ich freu mich über jeden Kommentar und auch über konstruktive Kritik und Hinweise!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...