2. Coveralong FINALE

Na, wieviele Shirts sind es denn geworden? Irgendwie hatte ich den Eindruck, der Coveralong dauerte den meisten zu lange und sie haben in Mengen produziert.
Ich war eigentlich auch ganz fleißig, aber einen Teil konnte ich noch nicht fotografieren und das Malotty Top hängt so halbfertig auf der Puppe, wie ich es am Instanähabend hinterlassen hab.
Ich musste letzten Sonntag meinen Kater zum Notdienst bringen und da stand es dann einige Tage ziemlich schlecht. Am Mittwoch Abend war ich mir eigentlich schon sicher, dass er uns verlassen will. Aber er ist ein harter Kerl und hat sich durchgebissen. Dank meiner Mutter und meiner Tochter konnte ich dann sogar trotzdem das geplante Treffen beim Nähpark einhalten.
Trotzdem war mir in der Zeit zwar ab und an nach Nähen, aber nicht nach filmen, fotografieren oder posten.
Daher müsst ich euch mit diesen Bildern hier begnügen:

 Ich habe mir drei Mal das Kimonot Tee genäht. Der Streifenstoff müsste von Karstadt sein.


Hier ist einfach nur der Saum standardmäßig mit zwei Nadeln gecovert und die Hals- und Armabschlüsse mit dem Kettstich abgesteppt.


Auch bei diesem Stoff weiß ich nicht mehr genau, wo er her ist. Schade, denn er gefällt mir total gut. Viskose ist zwar nicht so ganz umweltfreundlich, aber doch so bequem....
Hier hab ich am Hals mit einem Beleg gearbeitet, der auch mit zwei Nadeln gecovert wurde.

Dann hab ich den Schnitt verlängert und endlich dieses Paneel verarbeitet. Eigentlich wollte ich den dazu passenden Burda-Schnitt verwenden, aber bei dem war der Ausschnitt immer so unverschämt tief.



 Hier wurde genau so gearbeitet wie bei dem Kimono Tee in schwarz-weiß.


 Mit den Streifen versuche ich es ja immer wieder ;)


Dann war aber erst mal chillen angesagt. Diese Bilder entstanden schon ziemlich am Anfang des Coveralongs.
Eigentlich wollte ich heute ja das Kimono Tee zeigen, bei dem ich richtig viel gecovert hab, aber auch da hat die Zeit für schöne Fotos einfach nicht gereicht.
Da war ja auch noch was beim Nähpark:
Wir haben ein paar kleine Filmchen über die Janome Cover gedreht. Und das ist dann auch das einzige Foto, auf dem ihr das Shirt bewundern könnt... Aber ich hole das nach, versprochen.

Jetzt dürft ihr erst mal eure Werke verlinken:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über jeden Kommentar und auch über konstruktive Kritik und Hinweise!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...