Winterkleid für den Frühling

Wieder mal das Winterkleid von Kibadoo in einer Sommerversion ;)
Diesmal aus Selina von Swafing, welchen ich zum Designnähen von Swafing bekommen habe. Schon beim Aussuchen war klar, was es werden sollte.

Die Accessoires zu besorgen, hat etwas länger gedauert. Ich besaß noch nichts in rot. Warum eigentlich?
Einen Gürtel hab ich mir im Internet bestellt, aber der war schon bei der Ankunft brüchig und ging sofort zurück. Ich habe mir dann zwei genäht. Dieser hier ist aus Lycra und einfach nur rechts auf rechts mit der Ovi zusammengenäht und gewendet.


Der andere ist aus Kunstleder. Ich hatte mir einen bestellt, der war aber lumpig genäht und das Kunstleder schon brüchig. Also hab ich die Form abgemalt, ihn zurückgeschickt, mir Kunstleder in rot bestellt und ihn dann einfach selbst genäht.






Das Kleid ist übrigens quer zum FL genäht, wegen der Verteilung der Punkte. War aber kein Problem.








Getragen hab ich es auch schon, nicht nur fürs Shooting. Ich war auf einer Hochzeit eingeladen.


Die Frisur war dann auch etwas anders und ein bisschen weniger Schmuck.Dazu einen Blazer nach dem Schnitt Everyday Basic von Ottobre.





Eine Tasche gabs dann auch dazu, eine Chambag Tessa aus einem wirklicht tollen Kunstleder von Snaply.

In der Location gab es eine Fotowand, da hatten wir echt Spass.

Es war noch ein bisschen Stoff übrig, daraus hab ich ein Kimono Tee genäht. Wie ihr seht, diesmal in die andere Richtung. Hier ist dann der Fadenlauf richtig.





Infos:
  • Schnittmuster: Kleid Winterkleid von Kibadoo, Shirt Kimono Tee von Maria Denmark, Blazer Every Day Basic aus Ottobre
  • Stoff: Selina Viskosejersey von Swafing
  • Kamera: Sony Alpha 6000, Markus Beck
  • Maschinen: Bernina L460, Bernina 530, Janome Cover 2000
  • Verlinkt bei:Polka Dots!, RUMS

Kommentare:

  1. wow, was für ein tolles Kleid! und mir gefällt das Muster gegen den Fadenlauf deutlich besser, deswegen super, dass du das so umgesetzt hast.
    außerdem passt der Stoff perfekt zu dem Schnittmuster und die roten Accessoires sind genial!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  2. Richtig schick, Rot find ich gut an Dir, fehlt nur der Lippenstift

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Mit dem Lippenstift hast du übrigens recht. Ich trag ja noch nicht so lang rot, aber da es mir immer wieder gesagt wird, dass es mir steht, hab ich mich auch mal an den passenden Lippenstift gewagt und trage ihn nun auch gern. Siehst du auch in dem Beitrag vorher mit dem Streifenkleid. Die Bilder von diesem Beitrag sind ja nun schon etwas älter.
      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommentar und auch über konstruktive Kritik und Hinweise!